KLANGWELTEN

Musikunterricht

       Musiktherapie

               Psychotherapie (HPG)

Kontakt

 

Kontakt

Mobil: 0176 31 38 91 51

Email: klangwelten@outlook.de

 

Musikunterricht Musiktherapie Psychotherapie (HPG)
Musikunterricht                 Musiktherapie                             Psychotherapie (HPG)

Klangliege

Die Klangliege ist das Körperinstrument mit der größtmöglichen Schwingungsintensität. Der große Resonanzkörper, bespannt mit 64 Saiten, bietet ein besonderes Klangvolumen mit mächtigen tiefen und zarten hohen Tönen. Die Schwerkraft verstärkt die dichte Verbindung zwischen Resonanzkörper und menschlichem Körper. So ist die Vibration körperlich stark spürbar, besonders im Tiefbassbereich.

 

Der Mensch erfährt eine intensive Klangmassage

Die Vibration lockert Muskeln und Organe und entspannt die Seele.

Durch unterschiedliche Besaitung (32 Saiten in Monochordstimmung, 32 Saiten in Tamburastimmung), lassen sich verschiedene Klangcharakteristika kombinieren.

 

Die Tamburastimmung (in Quinten) ruft bei vielen Patienten ein besonders 'erdendes, geborgenes' Gefühl hervor (siehe Körpertambura), während sich in der Monochordstimmung (eintönig) ein sehr weiter, obertonreicher Klang entfaltet, der bei vielen Menschen das Gefühl 'zu schweben' auslöst.

  

Beobachtete Wirkung der Klangliege:

  • Tiefenentspannung
    • Seelische Wirkung
      • Stimmungsaufhellung
      • Loslassen tief liegender seelischer Belastungen
      • Starke innere Gefühle von Dankbarkeit und Liebe
      • Auflösen innerer Blockaden
      • Ausgeglichenheit
      • Intensive Visualisierung
      • Gefühl "wie Engelsgesang" oder "wie im Himmel"
      • Gefühl von "Raum- und Zeitlosigkeit"
    • Körperliche Wirkung
      • Muskelentspannung

Weitere Wirkungs- und Anwendungsbereiche sind unter 'Klangtherapie' beschrieben.